COVID-19 und Grippe

.

30.12.2023

Informationen zum Thema Impfen und Infektion

 

Mittlerweile hat Covid-19 den Pandemie-Zustand bekanntermaßen insbesondere auch aufgrund der erfolgreichen Impfkampagnen verlassen und ist endemisch geworden. Aktuell erleben wir eine kräftige Infektionswelle mit hohen Fallzahlen.


Für Risikopatienten und Über-60jährige empfiehlt die Stiko daher weitere jährliche Corona-Boosterungen idealerweise im Herbst, also ungefähr zeitgleich mit der Grippeimpfung. Einen Kombinationsimpfstoff gegen Grippe und Corona in einer Spritze gibt es für dies Saison 2023/24 noch nicht. Es ist aber generell die zeitgleiche Impfung gegen Corona und Grippe möglich- dann sind allerdings beide Schultern „außer Gefecht gesetzt“.

Die Impfungen gegen Corona und/oder Grippe laufen auf Hochtouren.

Aufgrund der Mehrdosisbehälter bitten wir Sie, sich für die Corona-Impfung vorher telefonisch anzumelden, um besser planen zu können. Grippe-Impfstoff ist weiterhin ausreichend vorrätig, auch für Spontanimpfungen. Wie die Grippeimpfung auch können wir die Covid-Impfungen jetzt täglich parallel zum normalen Sprechstundenbetrieb anbieten.

 

Bei akuten Krankheitssymptomen können weiterhin PCR-Tests durchgeführt werden. 

Die Wiedereinführung einer Quarantäne-Pflicht für Corona-Kranke ist nicht geplant. Infizierte sollten sinnvollerweise in Innenräumen Masken tragen -nach unserer Meinung gilt dies für alle akuten Atemwegsinfekte. Eine Fortsetzung der Arbeit trotz bestehender Krankheitssymptome kann aus ärztlicher Sicht nicht empfohlen werden- dies gilt ebenfalls für alle akuten Infektionskrankheiten.